Gute Nacht und Willkommen.
Schön, dich hier zu sehen.
Gestalte doch unser gemeinsames Hobby mit Deinem Idealismus mit...
Mach sichtbar, was vielleicht ohne dich nie wahrgenommen worden wäre. OCCD-Shop | Login

Zufalls Foto

Forenindex » OCCD Forum Technik » Wohnwagen
  Technik Innen/Außen » Dethleffs Camper restaurieren  Vorheriges Thema     Nächstes Thema
 
Autor Dethleffs Camper restaurieren   1 # 9 top
ganter
Amateur


User Avatar



Beiträge: 43

Ort: 22523 Hamburg
Eingetreten: 13.05.14
Status: Offline
Eingetragen am 29.05.2017 18:30:06

Noch eine ganz andere Frage: Ich habe nun alle Allu und Kunststoffleisten abgebaut. Ich habe das Export Modell und bei dem sind die oberen umlaufenden Leisten aus Kunststoff.
Die Alu Schienen sind alle mir einem Kaugummi artigen weißen Klebstoff angesetzt, aber fas immer nur an einem Schenkel. Was ist das für ein Material? ich habe hier gelesen mann soll Butyl 710 nehmen, ist das der besagte Kaugummi?
Die Kunststoffschinen sind mit einem transparenten Klebeband befestigt und nur am Anfang und am Ende mit einer zusätzlichen Schraube befestigt. Was ist das für ein Klebeband?
Warum werden die Klebebänder nur an einem Schenkel angebracht?
Danke für jeden Tipp,
Gruß
ganter

 

Autor RE: Dethleffs Camper restaurieren   2 # 9 top
ganter
Amateur


User Avatar


Threadstarter

Beiträge: 43

Ort: 22523 Hamburg
Eingetreten: 13.05.14
Status: Offline
Eingetragen am 17.06.2017 23:17:14

Heute mal keine Frage
Nach tagelangem schleifen, ausbessern von Schäden etc, habe ich heute die erste Farbe aufgetragen. Mit der Schaumstoffrolle habe ich eine Kunsthartzlack RAL 9003 Seidenglanz aufgetragen, das sieht richtig gut aus. Durch die Wärme ist der Lack gut verlaufen und hat eine sehr feine Struktur. Ducht das Schleifen und Ausbessern mußte ich bis runter zur Hartfaserplatte durchschleifen, das ergibt natürlch dunkle Stellen in der sonst weißen Außenhaut. Nach der ersten Farbschicht sind diese dunklen Stellen noch leicht zu sehen, es muss also noch ein zweiter Anstrich drauf.
Morgen noch etwas spachteln und dann der zweite Anstrich.
Ich werde mal die Tage Fotos hier einstellen.
Die Dachhaut fehlt noch, die habe ich bestellt, PVC Hartschaumplatte. ich bin gespannt wie die sich biegen lässt. Vorteil ist, die Platte ist 100%ig Witterungsbeständig und muss nicht gestrichen werden.
Gruß
Ganter

 

Autor RE: Baufortschritt camper   3 # 9 top
ganter
Amateur


User Avatar


Threadstarter

Beiträge: 43

Ort: 22523 Hamburg
Eingetreten: 13.05.14
Status: Offline
Eingetragen am 18.06.2017 18:55:43

erster Anstrich ist drauf.
heute einige Stellen gespachtelt und die Leisten geputzt. alles bestens. morgen wird geschliffen und es kommt der zweite Anstrich
Beim ADAC den Versicherungsschutz beantragt, 19, 44€ pro Jahr, da würde ein "H" Kennzeichen teurer werden.
Aber nun habe ich doch noch drei Fragen:
ich will noch neue Reifen kaufen, mit Schlauch oder ohne?
Radhalter auf der Deichsel für Reserverad erforderlich? oder nehmt ihr diesen Notfallschaum?
Vorn rechts ist an meinem Wagen eine Kederschine, was kommt da rein?
Gruß
Guenter

 

Autor RE: Dethleffs Camper restaurieren   4 # 9 top
tanita
Amateur


User Avatar



Beiträge: 68

Ort: 14532 Kleinmachnow
Eingetreten: 30.05.16
Status: Offline
Eingetragen am 18.06.2017 21:28:07

Hallo Ganter, das sieht doch super aus!

-Reifen mit Schlauch, da die Felgen noch keinen Hump für schlauchlose Montage haben.

-Ersatzrad wäre gut, hab ich leider nicht, also Pannenschaum.

-In die vordere Kederschiene gehört das Seitenteil Deines eventuell vorhandenen Vorzeltes hinein.

LG, t.

PS: Da wird es bald ja mal Zeit für ein kleines Camper-Treffen


t.

 

Autor RE: Dethleffs Camper restaurieren   5 # 9 top
ganter
Amateur


User Avatar


Threadstarter

Beiträge: 43

Ort: 22523 Hamburg
Eingetreten: 13.05.14
Status: Offline
Eingetragen am 19.06.2017 13:55:39

Danke Tanita, und gleich noch eine Frage:
Die seitlichen Zeltplanen sind am Original ja genagelt und geschraubt.
Macht es Sinn, die mit Klettband zu befestigen? Hat das schon mal jemand ausprobiert?
Also Kakenband an der Dachkonstruktion kleben und tackern und Schlaufenband am Segeltuch kleben und nähen.
Macht das sinn?
Die genagelten waren ja kaum ab zu nehmen.
Gruß
Guenter

 

Autor RE: Dethleffs Camper restaurieren   6 # 9 top
ganter
Amateur


User Avatar


Threadstarter

Beiträge: 43

Ort: 22523 Hamburg
Eingetreten: 13.05.14
Status: Offline
Eingetragen am 20.06.2017 07:28:35

Moin, ja, der mit den vielen Fragen schon wieder

Ich habe auf einem Foto aus dem Netz (siehe Anlage) Ausstellstangen gesehen, hat jemand davon Details?
Die Beschläge sind an meinem Wagen vorhanden, die Stangen aber nicht.
Fotos und/oder Lieferant wären prima
Danke
Ganter

 

Autor RE: Dethleffs Camper restaurieren   7 # 9 top
ganter
Amateur


User Avatar


Threadstarter

Beiträge: 43

Ort: 22523 Hamburg
Eingetreten: 13.05.14
Status: Offline
Eingetragen am 22.06.2017 17:44:42

Die Dachspitzen habe ich mit 0,8mm Alublech beschlagen. Ich habe das Blech als Winkel 50x50 beim Dachdecker gekauft und gegen die Die Spitze geklebt, geschraubt und genagelt. Sieht sehr gut aus und schützt die ganze Vorder- und Hinterkante gegen Regenwasser..
Morgen kommt die Dachhaut, 4mm PVC-Hartschaum. Ich bin gespannt wie sich das Material bearbeiten und biegen lässt.An einem Muster aus dem Baumarkt habe ich schon mal geübt. Wenn man es zu stark biegt, knallt es und die Platte ist durchgebrochen. Evtl hilft Wärme, eine Heißluftpistole habe ich schon mal zurecht gelegt.
Ich werde berichten.
Gruß
Guenter

 

Autor RE: Dethleffs Camper restaurieren   8 # 9 top
Sir Morris Minor
OCCD-Mitglied


User Avatar



Beiträge: 91

Ort: 57250 Netphen
Eingetreten: 16.02.16
Status: Offline
Eingetragen am 27.06.2017 08:58:16

Hallo Guenter,

die Aufstellstangen und eine entsprechende Zeichnung findest Du in meiner Galerie Seite 3.

http://www.oldie-camping.de/infusions/usergalerie/view_usergalerie.php?userid=2112&rowstart=60

Gruß
Ulf

 

Autor RE: Dethleffs Camper restaurieren   9 # 9 top
ganter
Amateur


User Avatar


Threadstarter

Beiträge: 43

Ort: 22523 Hamburg
Eingetreten: 13.05.14
Status: Offline
Eingetragen am 27.06.2017 09:55:34

Sir Morris Minor schrieb:
Hallo Guenter,

die Aufstellstangen und eine entsprechende Zeichnung findest Du in meiner Galerie Seite 3.

http://www.oldie-camping.de/infusions/usergalerie/view_usergalerie.php?userid=2112&rowstart=60

Gruß
Ulf

#

Danke Ulf, das Foto hatte ich bereits gesehen, die Zeichnung ist natürlich klasse! Danke dafür.
Die Funktion habe ich allerdings noch nicht verstanden, ich werde mir mal ein Stück Draht biegen und versuchen die Funktion des Ungetüms am Camper zu ergründen.
Gruß
Guenter

 



Springe zu Forum:
Ähnliche Themen wie "Dethleffs Camper restaurieren" [1]
Thema Antworten Letzter Beitrag
Dethleffs Camper restaurieren
Technik Innen/Außen
21
1699 Hits
27.06.2017 15:09:52
Avatar ganter


Unsere Sponsoren & Werbepartner
Logo

AKTUELL

Letzte Forenbeiträge

182017Aug
Englisches Taxi BJ 1948-1958 a...
0 Antworten (4 Hits) in:
>> Was sonst nirgends reinpasst <<
Letzter Beitrag von Sir Morris Minor
162017Aug
Herzlich Willkommen janutsch!
0 Antworten (11 Hits) in:
>> Neu hier <<
Letzter Beitrag von VARIOmatic
152017Aug
Herzlich Willkommen Bluepearl!
0 Antworten (12 Hits) in:
>> Neu hier <<
Letzter Beitrag von VARIOmatic
142017Aug
Achsgummi erneuern
0 Antworten (18 Hits) in:
>> Tipps & Tricks <<
Letzter Beitrag von theoundcarola

Die nächsten OCCD-Treffen

072017Jul
Oldtimer Treffen Käfer in Duisburg-Ruhrort
47119 Duisburg

Anmeldeschluss am: 07.07.2017
302017Jul
Südharzer Oldtimertreffen
37445 Walkenried

Anmeldeschluss am: 20.07.2017
292017Sep
OCCD Herbsttreffen im Harz
38685 Langelsheim

Anmeldeschluss am: 28.09.2017

Letzte Besucher

Avatar Avatar Avatar Avatar

Zitate

Perfekt. Echt edles Teil diese Plakette. Vielen Dank.

Wolfgang

17,196,523 Eindeutige Besuche
Jetzt online: 5 .::. 0 Mitglied(er) und 5 Besucher

Unsere Sponsoren & Werbepartner

OCCD-Aufkleber-Shop

Logos & Aufkleber von nahezu allen historischen Wohnwagenmarken in verschiedenen Ausführungen.

Biod Ca...

Westfal...

VFW Log...

Würdig ...

Das Thema macht's. Wer hier wirbt, hat Erfolg!

Unsere Besucher sind vor allem oldtimerbegeisterte Privatleute der verschiedensten Altersgruppen und Interessenbereiche. Wenn Sie es auf diese Zielgruppen abgesehen haben, dann sollten Sie mit Ihrer Anzeigenschaltung auf oldie-camping.de nicht mehr warten.

Wie Sie sich auf unseren hochfrequentierten Seiten optimal präsentieren können, erfahren Sie hier >>
Copyright © 2006 - 2017 by Ingo Klippstein | © punktGenau CMS Software v1.01.3
Nach oben